Schützen Sie Ihre Investitionen
Finanzierung: Finden Sie das richtige Angebot für Ihr Unternehmen
Wie bei anderen Kapitalauslagen auch, muss die Finanzierung Ihres Gabelstaplers ebenfalls sorgfältig durchdacht werden. Worin besteht der Unterschied zwischen Mietvertrag, Ratenkauf und Finanzierungsleasing?

Wägen Sie die Optionen mit diesem leicht verständlichen Leitfaden ab.

Mietvertrag

Obwohl Ihnen der Stapler niemals gehören wird, wenn Sie sich für einen Mietvertrag entscheiden sollten, bietet dieser eine Reihe von Vorteilen, die ihn vielleicht für Sie zur richtigen Entscheidung machen:

  • Da Verträge auf Festbetragsbasis vereinbart werden, wissen Sie also genau, was Sie wann zu bezahlen haben - das heißt, dass Sie im Voraus planen können und Ihre Unkosten unter Kontrolle haben.
  • Sie erhalten ein Komplettpaket, einschließlich Lieferung, Wartung, Service und Reparaturen. Dies bedeutet geringere Sorgen und weniger laufende Kosten.

Ratenkauf

Bei einem Ratenkauf gehört Ihnen der Stapler nach Ablauf der Vertragsdauer. An diesem Punkt können Sie ihn entweder weiterverwenden oder verkaufen. Und es gibt noch andere Vorteile:

  • Die Festbetragsbasis bedeutet wieder, dass Sie genau wissen, was Sie wann zu bezahlen haben, sodass Sie im Voraus planen können und Ihre Unkosten unter Kontrolle haben.
  • Die Anzahlung ist verhandelbar und gestattet Ihnen, den im Voraus zu zahlenden Betrag zu reduzieren - und damit Kapital für andere Teile Ihres Geschäftes freizumachen.
  • Sie sind beim Ratenkauf zu Steuerfreibeträgen berechtigt
Schützen Sie Ihre Investitionen News
Real Stuff. Real insights. For the Real Forklift User.