Nachrichten
Erhöhen Sie die Produktivität

Höhere Gewinne dank der Lagerregale

Überlegen Sie neu... Eine doppelt so tiefe Stapelung könnte unter bestimmten Bedingungen die Lagerdichte um bis zu 25% erhöhen.

Oft übt das Management Druck aus, um die Produktion zu „verschlanken“. Dies gibt vielen Verantwortlichen in der Materiallagerhaltung das Gefühl, in einer Klemme zu stecken.

Mit weniger Ressourcen und höheren Anforderungen als je zuvor ist die Rationalisierung der Produktion (gelinde gesagt) entmutigend. Obwohl kein Warenlager einem anderen gleicht, ist es wichtig, sich vor Augen zu halten, dass die Effizienz fast jedes Warenlagers mit etwas Zeit und Einsatz verbessert werden kann.

Ein wesentliches Element zur Freisetzung der Rentabilität Ihres Betriebs beruht darauf, das beste Regalsystem für Ihre Produkte zu finden. Um sicherzustellen, dass in punkto Platz die weisesten Entscheidungen getroffen worden sind, empfehlen wir dringend, den Rat eines vertrauenswürdigen Anbieters einzuholen.

Optimales Regalsystem

Die Ausstattung, die Sie auswählen, hat einen direkten Einfluss auf die Effizienz und die Rentabilität Ihres Betriebs. Um Ihnen bei Ihren Entscheidungen zu helfen, lesen Sie bitte weiter über die verschiedenen Arten der Lagersysteme, ihre Funktionen und ihre besten Anwendungsmöglichkeiten.

Freie Stapelung

st_0904_4_main_inline_2.jpg„Blockstapelung“ von Paletten, ganz ohne Staplerausrüstung, stellt die einfachste – und auch billigste – Lagermethode dar. Diese Methode ist nur durchführbar, wenn Sie große Mengen desselben Produkts handhaben, sodass Paletten gleicher Höhe aufeinander gestapelt werden können. Leider ist das FIFO-Verfahren (first in first out) dabei nicht möglich.

 

Palettenregale

st_0904_4_main_inline_3.jpgKonventionelle Regalanlagen bieten Flexibilität und sind sehr benutzerfreundlich. Sie können problemlos verstellt und ausgebaut werden und erlauben außerdem leichten Zugriff auf jede einzelne Palette. Obwohl es sich dabei um eine kostengünstige Lösung handelt, kann diese Methode in Abhängigkeit vom verwendeten Gabelstaplertyp breite Gänge von bis zu 3,5 Metern erfordern.

 

Doppelt tiefe Lagerung

st_0904_4_main_inline_4.jpgWie die Bezeichnung schon besagt, werden die Paletten bei diesem System doppelt tief gelagert, das heißt, zwischen den Gängen können vier Paletten tief gelagert werden. Die doppelt tiefe Lagerung erfordert einen Gabelstapler mit Teleskopgabeln und etwas größere Gangbreiten. Da weniger Gänge benötigt werden, kann die Lagerdichte je nach Anzahl der Palettenplätze um bis zu 25% gesteigert werden.

 

Schmalganglagerung

st_0904_4_main_inline_5.jpgWenn der Platz begrenzt ist, ist diese exzellente Lösung für Gangbreiten von bis zu 1,8 Metern zu empfehlen. Dieses System erfordert spezielle Schmalgangstapler. Aufgrund der Funktionsweise solcher Geräte können die Paletten im Allgemeinen schneller gelagert und entnommen werden als bei der konventionellen Lagerung. Für Gangbreiten von unter 1,8 Metern bietet sich die Verwendung von „Schmalgangstaplern“ oder „Systemgeräten für besonders enge Gänge“ (VNA= very narrow aisle) an, die gewöhnlich ein Führungssystem (Kabel, Schiene) erfordern. Aber bedenken Sie: Was Sie durch Spezialisierung gewinnen, verlieren Sie an Flexibilität.

Einfahr- und Durchfahrregalsysteme

st_0904_4_main_inline_6.jpgDieses System ist für Warenlager mit hohen Unterhaltskosten (zum Beispiel für Heizung, Kühlung) und einer begrenzten Bandbreite an zu handhabenden Waren bestimmt. Dabei können die Gabelstapler entweder in das Regalsystem fahren, um die Ladungen ein- oder auszulagern, oder direkt durch das Regal fahren, wodurch sich die Notwendigkeit von Gängen erübrigt und somit die Lagerkapazität erhöht wird. Durch Verwendung einer Kombination von druckfreiem Lagern und der Stapelung von kompakten Blöcken ist das System besonders nützlich für die Lagerung von Saisonwaren.

Automatisches Hochregallager

st_0904_4_main_inline_7.jpgIn einem solchen Lagersystem werden die Paletten tief gelagert und von automatischen und fahrerlosen Transportsystemen entnommen. Dieses automatische System wurde für Betriebe mit hohem Durchsatz konzipiert und bietet eine schnelle und automatische Entnahme-Methode. Aber sein großer Nachteil liegt in dem hohen Kapitalaufwand.

 

Lagerung in Durchlaufregalen

st_0904_4_main_inline_8.jpgDie Lagerung in Durchlaufregalen bietet eine äußerst kompakte Lösung für Waren, die mit hoher Frequenz entnommen werden, doch erfordert sie aufgrund ihrer technischen Komplexität hohe Kapitalauslagen. Diese Option eignet sich am besten für Palettenwaren oder in Kartons verpackte Waren.

 

Optimale Raumnutzung

Lagerraum ist teuer - und diese Kosten werden weiter ansteigen. Um die Kosten niedrig und die Produktivität hoch zu halten, sollte jede Anstrengung unternommen werden, um den verwendeten Bodenflächenbedarf zu reduzieren, während der kubische Raum zwischen Boden und Decke so gut wie möglich genutzt werden sollte.

Ihre Produkte, die räumliche Auslegung Ihres Warenlagers und Ihre Bedürfnisse haben einen direkten Einfluss auf die Art des benötigten Warenlagersystems. Aus diesem Grunde beruhen viele erfolgreiche Operationen auf wenigstens zwei Lagerhandhabungssystemen. Seien Sie also nicht erstaunt, wenn Ihr Berater eine Kombination verschiedener Ausstattungen für Ihren Betrieb vorschlägt.

Unsere Schlussfolgerung

Die Art des Lagersystems hat große Auswirkungen auf die Produktivität; lassen Sie aber nicht zu, dass sie Ihr gesamtes Betriebsumfeld überschattet. Schließlich hängt ihre Effizienz letztlich davon ab; sie kann nur so effizient sein wie ihr gesamtes System. Maximieren Sie also Ihre Effizienz, und suchen Sie Rat bei einem Gabelstapleranbieter, dem Sie vertrauen. Dessen Kenntnis und Erfahrung wird Ihnen die beste Kombination von Lagersystemen und Gabelstaplern für Ihre Anwendung bieten.

  • Konkrete Maßnahmen
  • Buchen Sie eine Betriebsinspektion
War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein
Vielen Dank für Ihr Feedback
Real Stuff. Real insights. For the Real Forklift User.